Pressemitteilung zur Preisanpassung der Hausanschlusskosten

Stadtwerke passen Hausanschlusskosten für Trinkwasserneuanschlüsse an

Häuslebauer im Stadtgebiet Celle können sich freuen: Zu einer Reduktion der Kostenpauschale führt die von den Stadtwerken Celle zum 01. August 2019 umgesetzte Preisanpassung der Hausanschlusskosten. „Grundlage war eine Analyse der im Stadtgebiet in den kommenden Jahren geplanten Neubaugebiete“, erläutert Thomas Edathy, der Geschäftsführer der Stadtwerke Celle GmbH.

„Die Pauschale ist nun deutlich von 40 m Hausanschlusslänge auf 12 m Hausanschlusslänge reduziert worden und entspricht somit den zukünftigen Gegebenheiten in den städtischen Neubaugebieten. Von einem externen Gutachter wurde dort die durchschnittliche Hausanschlusslänge mit etwas unter 10 m ermittelt. Dies führt dazu, dass die Kosten zukünftig bis zu einer Hausanschlusslänge von ca. 15 m günstiger als die alten Preise liegen, wovon dann die Mehrzahl aller Neuanschluss-Kunden profitieren werden“, ergänzt Fiete Albertin, der Kaufmännische Leiter der Stadtwerke Celle GmbH.

Auch die Ergänzenden Bestimmungen zur AVBWasserV wurden zum 01.08.2019 aktualisiert. Die Preisanpassung gilt ebenfalls ab dem 01.08.2019. Maßgeblich für die Anwendung der Preise ist das Datum der Vertragsunterschrift des Kunden.