Bild SolarCelle für Hauptseite mit Quelle

SolarCelle für Ihr Zuhause – Ökostrom vom eigenen Dach

Wollen Sie sich mit eigenem kostengünstigen Ökostrom versorgen und dadurch unabhängig von steigenden Strompreisen werden?
Mit SolarCelle für Ihr Zuhause ist genau das möglich!

Sonderkonditionen für Stromkunden der Stadtwerke Celle:
Wenn Sie bei den Stadtwerken Celle eine PV-Anlage pachten und Sie den darüber hinaus benötigten Reststrom ebenfalls über die Stadtwerke Celle beziehen, dann profitieren Sie von besonders günstigen Pacht-Konditionen.Beispiel:
Ihr Jahresstromverbrauch liegt bei 5.000 kWh und der SolarCelle-Rechner empfiehlt Ihnen eine PV-Anlage mit einer Leistung von 3,1 kWp.
Dann liegt die Ersparnis
           ⇒ für Stromkunden bei 6.228 €.
           ⇒ für Nicht-Stromkunden bei 5.372 €.
[Annahme: Bruttostrompreis –> 23,07 ct/kWh; PLZ –> 29221; Dachausrichtung –> Süden (0°); Dachneigung –> 30°]Die durch den Online-Rechner ausgewiesenen Preise (monatlicher Pachtbetrag) gelten nur in Verbindung mit einem bei der Stadtwerke Celle GmbH abgeschlossenen Stromliefervertrag.
Wenn Sie bereits Stromkunde der Stadtwerke sind, tragen Sie daher bitte unbedingt an der entsprechenden Stelle Ihre Kundennummer ein.Sollten Sie Ihren Strom bisher nicht von den Stadtwerken Celle beziehen und wollen aber von den günstigen Pacht-Konditionen für eine Photovoltaik-Anlage profitieren, dann können Sie ganz einfach unser Kunde werden. Melden Sie sich in diesem Fall über die folgende Telefonnummer bei unserem Kundenservice: 0 51 41.70 95 11-0

 

Und so funktioniert es
Auf Ihrem Dach installieren wir eine hochwertige Photovoltaik-Anlage, die genau auf Ihre Bedürfnisse ausgelegt ist. Den Solarstrom nutzen Sie größtenteils direkt bei sich zu Hause oder in Ihrem Gewerbebetrieb, den Rest speisen Sie in das Netz ein und erhalten dafür eine garantierte Vergütung.

Das Beste: Wir kümmern uns um alles!
Von der Finanzierung über die Planung und die Installation bis zur Wartung der Photovoltaik-Anlage.

 

Ihre Vorteile

Sparen Sie Geld Wir kümmern uns
mit Ihrem dauerhaft günstigen Sonnenstrom. um die Investitionen und die fachgerechte Installation.
Feste Preise Wartung und Funktionsgarantie
über die gesamte Vertragslaufzeit ohne versteckte Kosten. über die gesamte Vertragslaufzeit inklusive.
Garantiert höchste Qualität Versicherung inklusive
der Komponenten (Made in Germany). gegen alle Gefahren wie Sturm, Hagel oder Überspannungsschäden.

 

Ihre Ersparnis
Geben Sie jetzt gleich Ihre Daten in unseren SolarCelle-Rechner ein und lassen Sie sich Ihre Ersparnis berechnen.

Hinweis:
Sollten Sie Darstellungsschwierigkeiten haben, dann klicken Sie bitte hier.
Der SolarCelle-Rechner wird Ihnen dann auf einer externen Seite angezeigt und Sie können Ihre Daten dann dort eingeben.

Anmerkungen

Individuelle Angebote für Gewerbekunden

Sie sind Gewerbetreibender und wollen die Energiekosten Ihrer Firma durch eine Photovoltaik-Anlage senken?

Auch in diesem Fall können wir Ihnen mit SolarCelle die ideale Lösung anbieten. Da der Energiebedarf im Gewerbebereich in der Regel deutlich höher als im Privatbereich liegt, lohnt sich dort auch häufig die Installation einer wesentlich größeren Photovoltaik-Anlage mit einer höheren Gesamtleistung.

Unser SolarCelle-Rechner ist auf Verbräuche im Bereich von Privathaushalten ausgelegt. Wenn Sie also eine PV-Anlage im Gewerbebereich in Betracht ziehen, loht sich für Sie auf jeden Fall ein Anruf bei unserem Kundenservice. Gemeinsam mit Ihnen können wir dann die für Sie optimale PV-Anlage planen und gemeinsam mit unseren Dienstleistern umsetzen.

 

Wichtiger Hinweis für Vermieter

Hauseigentümer werden zu Stromlieferanten, wenn Sie den Solarstrom der über die Stadtwerke Celle gepachteten Photovoltaik-Anlage an ihre Mieter weiterverteilen.

Der Hauseigentümer ist laut SolarCelle-Pachtvertrag der Betreiber der Anlage und die Stadtwerke Celle Eigentümer. Dies dient der Sicherung des Eigenstromprivilegs, da die wichtigste Voraussetzung für das Vorliegen von Eigenverbrauch die Personenidentität von Anlagenbetreiber und Stromverbraucher ist. Im Falle der Lieferung des Solarstroms an einen weiteren Endverbraucher (Mieter) wird der Betreiber (Hauseigentümer) in diesem Modell zum Stromlieferanten gemäß § 5 EEG sowie § 3 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG). Daraus resultieren neben dem Wegfall der EEG-Umlagenbefreiung bzw. reduzierten EEG-Umlagen durch das Eigenstromprivileg zusätzlich verschiedene rechtliche Verpflichtungen und ein deutlich größerer bürokratischer Aufwand.

 

Hinweis zur Streitbeilegung gem. §§ 36 und 37 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz)

Die Stadtwerke Celle GmbH ist zur Teilnahme an Verfahren mit Verbrauchern zur außergerichtlichen Streitbeilegung im Sinne des VSBG zu ihrem Pachtverhältnis Photovoltaik nicht verpflichtet und nimmt daher an entsprechenden Verfahren zu ihrem Pachtverhältnis Photovoltaik nicht teil.

Fragen zu SolarCelle

Allgemeine Fragen

Was ist SolarCelle und wie funktioniert es?

SolarCelle ist eine Dienstleistung der Stadtwerke Celle für Privat- und Gewerbekunden, die eigenen Strom produzieren wollen. Die Stadtwerke Celle errichten eine Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Dach, unter der Voraussetzung, dass Sie Eigentümer des Gebäudes sind, und verpachtet Ihnen diese Anlage.

Als Anlagenbetreiber können Sie den produzierten Strom unter dem Eigenstromprivileg ohne Abgaben nutzen (Ab einer Leistung von 10 kWp fällt die verminderte EEG-Umlage auf den eigenverbrauchten Strom an). Er deckt so einen Teil Ihres Strombedarfs und verringert Ihren Bezug aus dem öffentlichen Netz.

Zu wem passt SolarCelle?

SolarCelle ist für Sie (als privater und/oder gewerblicher Kunde) attraktiv, wenn Sie folgende Eigenschaften überwiegend erfüllen:

  • Sie (als privater Endkunden) wohnen in der eigenen Immobilie.
  • Es gibt eine gar nicht oder wenig verschattete Dachfläche.
  • Sie wollen selbst Strom erzeugen, um zukünftig unabhängiger von steigenden Strompreisen zu sein.
  • Das Dach ist ein Flachdach oder ein Schrägdach / Satteldach mit Dachflächen, die nach Osten, Westen oder Süden zeigen.
  • Sie verbrauchen jährlich mehr als 3.500 Kilowattstunden (kWh) Strom.
  • Es ist von Vorteil, wenn Sie auch tagsüber Strom verbrauchen (z.B. zum Kochen, Waschen, für ein Aquarium, die Gefriertruhe oder für die Wärmepumpe).

Welche Vorteile hat SolarCelle?

  • Sie erzeugen einen Teil Ihres Strombedarfs zukünftig selbst. Dadurch sinken Ihre Stromkosten und Sie schützen sich langfristig vor steigenden Stromkosten, welche bereits in den letzten 10 Jahren für Haushalte um 54 % gestiegen sind (lt. BDEW Strompreis der Haushalte 2015). So sparen Sie oft schon ab dem ersten Jahr Stromkosten.
  • Sie müssen nicht selbst investieren und benötigen kein Eigenkapital.
  • Mit dem Stadtwerk haben Sie einen langfristig starken und zuverlässigen Partner an Ihrer Seite. Das Stadtwerk kümmert sich um die reibungslose Installation und den technischen Betrieb der Photovoltaik-Anlage.
  • Die Stadtwerke Celle sorgen mit erfahrenen Partnerunternehmen dafür, dass die Photovoltaik-Anlage höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen genügt.
  • Die Wartung überniehmen die Stadtwerke Celle ebenfalls, sollte trotzdem einmal etwas defekt sein, profitieren Sie von der Funktionsgarantie. Die Stadtwerke Celle übernehmen die Reparatur auf eigene Kosten.
  • Dank der nachhaltigen Stromerzeugung aus der Energie der Sonne schonen Sie die Umwelt.

Rechnet sich eine Photovoltaik-Anlage trotz des geänderten Erneuerbaren-Energien-Gesetz?

Ja, eine Photovoltaik-Anlage rechnet sich durch den Eigenverbrauch von Solarstrom (ca. 60%), da so der Bezug von vergleichsweise teurem Netzstrom reduziert wird. Die EEG Förderung spielt so nur noch eine untergeordnete Rolle.

Für neue Anlagen gelten die folgenden Regelungen: Bei Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von maximal 10 kWp ist der jährliche Eigenverbrauch bis 10.000 kWh Solarstrom abgabefrei, bei Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung über 10 kWp muss eine Abgabe (EEG-Umlage) für den Solarstrom-Eigenverbrauch gezahlt werden.

Ihre Photovoltaik-Anlage wird so ausgelegt, dass Sie einen hohen Eigenverbrauchsanteil erreichen.

Bleibt die Höhe der Einspeisevergütung während der Vertragslaufzeit konstant?

Ja, für die Höhe der Einspeisevergütung ist lediglich der Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage entscheidend. Der in dem Monat der Inbetriebnahme gültige Einspeisevergütungssatz gemäß dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) wird für die folgenden 20 Jahre gezahlt und bleibt während dieses Zeitraumes konstant.

Technik

Wie wird die Photovoltaik-Anlage ausgelegt?

Die Photovoltaik-Anlage wird auf einen hohen Eigenverbrauchsanteil von rund 60 % ausgelegt. Das bedeutet, Sie verwenden rund 60 % des Stromes, den die Photovoltaik-Anlage produziert, direkt in Ihrem Haushalt oder Gewerbe. Der restliche Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Sie erhalten dafür eine garantierte Vergütung entsprechend der Vorgaben des Erneuerbaren-Energien-Gesetztes (EEG).

Die Auslegung der Photovoltaik-Anlage erfolgt zunächst online mit dem SolarCelle-Rechner. Dabei wird nicht nur die optimale Größe ermittelt, sondern auch wie viel Sie mit der Photovoltaik-Anlage sparen können. Ein kooperierender Fachbetrieb übernimmt die detaillierte Auslegung und Planung der Photovoltaik-Anlage für Ihr Dach.

Welche Dachflächen eignen sich für die Installation einer Photovoltaik-Anlage?

Alle herkömmlichen Dachformen sind für die Installation einer Photovoltaik-Anlage geeignet. Von hoher Bedeutung sind die Faktoren Dachneigung, verfügbare Dachfläche und Dachausrichtung.
Falls Ihr Gebäude unter Denkmalschutz steht, müssen Sie zunächst prüfen, ob eine Photovoltaik-Anlage installiert werden darf.

Welche Komponenten werden für die Photovoltaik-Anlage verwendet?

Die Photovoltaik-Anlage besteht aus hochwertigen technischen Komponenten, welche in Deutschland hergestellt werden. Diese sorgen für stabile Stromerträge, hohe Effizienz und eine lange Lebensdauer der Photovoltaik-Anlage. Bei der Installation und Wartung Ihrer Photovoltaik-Anlage vertrauen wir auf regionale Spezialisten.

Warum das wichtig ist? Wenn Sie nach der Vertragslaufzeit die Photovoltaik-Anlage übernehmen, können Sie, dank der hohen Qualität, noch lange günstigen Solarstrom verbrauchen.

Was ist der Eigenverbrauchsanteil?

Als Eigenverbrauchsanteil bezeichnet man den selbstgenutzten Anteil des erzeugten Solarstromes. Ein Beispiel: Werden pro Jahr durch die Photovoltaik-Anlage 3.000 kWh Solarstrom erzeugt und davon 1.800 kWh direkt im eigenen Gebäude verbraucht, so beträgt der Eigenverbrauchsanteil 60 %.

stadtwerke-celle-solarcelle-eigenverbrauchsanteil

Was ist der Autarkiegrad?

Als Autarkiegrad bezeichnet man den Anteil des selbstgenutzten Solarstroms der Photovoltaik-Anlage an Ihrem Gesamtstromverbrauch. Ein Beispiel: Der jährliche Stromverbrauch beträgt 6.000 kWh pro Jahr. 1.800 kWh des durch die Photovoltaik-Anlage produzierten Solarstroms werden direkt im Gebäude genutzt, sodass ein Autarkiegrad von 30 % erreicht wird.

stadtwerke-celle-solarcelle-autarkiegrad

Kann ein Batteriespeicher verwendet werden?

Grundsätzlich ist die Integration von Speichersystemen in vielen Fällen wirtschaftlich sinnvoll und technisch möglich. In unserem Produkt SolarCelle ist allerdings kein Stromspeicher enthalten.

Alternativ kann bei vielen bereits bestehenden Photovoltaik-Anlagen ein Speicher nachgerüstet werden.

Finanzen & Recht

Wem gehört die Photovoltaik-Anlage?

Eigentümer der Photovoltaik-Anlage ist das Stadtwerk. Besitzer der Photovoltaik-Anlage sind Sie. Der gesamte Strom, den die Photovoltaik-Anlage produziert, gehört Ihnen.

Benötigt man eine Baugenehmigung für die Photovoltaik-Anlage?

In der Regel ist keine Baugenehmigung für die Installation auf einem Ein- oder Zweifamilienhaus erforderlich. Falls Ihr Gebäude unter Denkmalschutz steht, muss zunächst geprüft werden, ob eine Photovoltaik-Anlage installiert werden darf.

Was passiert nach Ablauf der Vertragslaufzeit?

Nach Ablauf der Vertragslaufzeit können Sie sich individuell mit dem Stadtwerk darauf einigen die Photovoltaik-Anlage zu äußerst günstigen Konditionen zu erwerben, um weiter zu sparen.

Was passiert, wenn ich mein Haus verkaufe oder vererbe?

Der neue Eigentümer kann Ihren EnergieDach-Vertrag übernehmen und seinerseits von den günstigen Konditionen profitieren. Wirtschaftlich ist diese spätere Übernahme sehr attraktiv.

Installation & Betrieb

Wer installiert die Photovoltaik-Anlage?

Die Stadtwerke Celle kooperieren bei der Installation Ihrer Photovoltaik-Anlage mit erfahrenen und leistungsfähigen Fachbetrieben. Typische Photovoltaik-Anlagen für unsere Privatkunden werden an nur einem Tag installiert.

Wer ist für die Betriebsführung, Wartung und Instandhaltung der Photovoltaik-Anlage verantwortlich?

Dank der Funktionsgarantie haben Sie ein Rundum-Sorglos-Paket: die Verantwortung für die Wartung und Instandhaltung der Photovoltaik-Anlage trägt nämlich die Stadtwerke Celle GmbH.

Online-SolarCelle-Rechner

Gehe ich durch die Nutzung des Online-SolarCelle-Rechners einen Vertrag ein?

Nein, die Verwendung des Online-SolarCelle-Rechners ist natürlich unverbindlich und kostenlos für Sie. Der Rechner ermöglicht es Ihnen, die Leistung Ihrer Photovoltaik-Anlage zu bestimmen. Wenn Sie online eine Anfrage an uns senden, prüfen wir die technischen Voraussetzungen und Sie erhalten zeitnah von uns ein individuelles Angebot.

Angebotserstellung & Bestellvorgang

Wie lange dauert es, bis meine Photovoltaik-Anlage nach Bestellung installiert wird?

Nach der Vertragsunterzeichnung wird die Photovoltaik-Anlage erfahrungsgemäß innerhalb von ungefähr zwei Wochen installiert. Die Installation dauert in der Regel nur einen Tag.