Stadtwerke Celle bringen Energie auf den Stundenplan

Beliebtes Energie-Schulprojekt für Viertklässler geht in die nächste Runde. Dieses Mal sind alle Grundschulen dabei.

Stadtwerke Celle bringen Energie auf den StundenplanBeliebtes Energie-Schulprojekt für Viertklässler geht in die nächste Runde. Dieses Mal sind alle Grundschulen dabei.

Das Schulprojekt zum Thema „Energie erleben und verstehen“ startet am heutigen Tag  zum wiederholten Mal.

Das Besondere daran: Alle 15 angeschriebenen Schulen haben sich zur Teilnahme angemeldet. Los geht es mit der Grundschule in Klein Hehlen.

„Dass alle dabei sind freut uns natürlich ganz besonders. Der umweltpädagogische Unterricht der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. ist extra für Schülerinnen und Schüler dieser Altersstufe entwickelt und mittlerweile an den Celler Grundschulen bekannt und bei Schülern, Lehrern und Eltern sehr beliebt“, sagt Thomas Edathy, Geschäftsführer der Stadtwerke Celle.

Eine Unterrichtseinheit dauert zwei Stunden und vermittelt den Viertklässlern Wissenswertes rund um das Thema Energie. Für die Schulen ist er zudem kostenlos und erfordert keinerlei Vorbereitung durch das Lehrpersonal.

Fragen, denen in praktischer Arbeit auf den Grund gegangen wird, sind zum Beispiel: Wie lässt sich aus Wind, Wasser, Biomasse oder Sonnenstrahlen Strom erzeugen? Was ist eigentlich CO2 und welche Auswirkungen hat es auf unsere Umwelt? Und vor allem wie lässt sich Energie umweltfreundlich erzeugen?Stadtwerke Celle bringen Energie auf den Stundenplan

Dabei ist für die Schüler mitmachen angesagt. Anhand von Modellen und an verschiedenen Arbeitsstationen zu den Themen Wind, Wasser und Sonne probieren sie selbst Funktionsweisen aus und sehen, dass Lernen auch richtig Spaß machen kann. Stadtwerke Celle bringen Energie auf den Stundenplan. Doch nicht nur der Lerneffekt, sondern vor allem die Nachhaltigkeit steht bei dem Projekt im Vordergrund.

„Je früher die nachfolgenden Generationen für einen sorgsamen Umgang mit Energie und die Auswirkungen von klimaschädigendem Verhalten sensibilisiert werden, desto besser die Zukunft von uns allen“, erklärt Edathy den Hintergrund.

Im Rahmen des Schulprojekts geben die Stadtwerke Celle den 4. Klassen zudem die Möglichkeit, verschiedene Betriebszweige der Stadtwerke zu besichtigen. Hierzu gehören das Celler Badeland mit seiner technischen Anlage. Das Blockheizkraftwerk zur Gewinnung von Strom und Wärme und die Wasserkraftanlage Rathsmühle sowie das Wasserwerk in Garßen, in dem das Celler Trinkwasser aufbereitet wird.